Ein & Mehrfamilienhäuser

Holzbau Niederösterreich

Ein- & Mehrfamilienhäuser

Im und ums Haus

 

Blickrichtung nach innen. Und Blickfänge außen. Hier ist wohnliches Holz erst recht gefragt. Wir schauen in die Wohnträume anderer und über den Zaun drüber:

Ganz egal, ob Sie es gemütlich mögen, ein Fan nüchterner Strukturen sind oder eine Schwäche für Nostalgisches haben. Mit Holz passt’s immer.

Innen:

Und weiter geht der Streifzug durch Holzbau-Lösungen mit Pergolas, Balkonen, Rankhilfen:


Rund ums Wasser:

Rund ums Auto – Carports:

Wintergarten

Willkommen in der vielfältigen Welt des Wintergartens.

Wie der Name schon sagt, diente der gläserne Raum ursprünglich dazu, um sich auch in der kalten Jahreszeit am üppigen Grün erfreuen zu können. Heute spielt dieser Raum wegen seines großzügigen Sonnen-/ Tageslichtangebots auch eine wichtige gesundheitsfördernde Rolle für all jene Menschen, die den Großteil ihrer Zeit in Innenräumen verbringen (müssen). Mit seinem wechselnden Reizklima (an klaren, kalten Jännertagen durchaus 25°C und mehr), kann er unser Wohlbefinden maßgeblich positiv beeinflussen.

Damit Sie all diese Vorzüge auch wirklich genießen können bedarf es neben einer Festlegung des beabsichtigten Verwendungszwecks (und einer Abstimmung der dafür notwendigen Maßnahmen) auch einer fachgerechten Ausführung.

Als Material für die Konstruktion stehen Metall, Kunststoff und Holz zur Verfügung, wobei Holz wegen seiner wohnlichen Ausstrahlung und günstiger bauphysikalischer Eigenschaften am häufigsten eingesetzt wird. Eine Kombination von Holz auf der Raumseite und Aluminium auf der Außenseite führt zu langlebigen, nahezu wartungsfreien Konstruktionen, vorausgesetzt Sie entscheiden sich für ein ordnungsgemäß entwässerndes System. Sprechen Sie mit uns.

Für Ihre ersten Ideen empfehlen wir Ihnen folgende Punkte zu überlegen:

  • Je nach Nutzung überlegen Sie zuerst, ob Ihr zukünftiger Wintergarten unbeheizt, temperiert oder voll beheizt sein soll. Wählen Sie in jedem Fall eine gute Verglasung für ein angenehmes Raumklima. Dann kann auch ein unbeheizter Wintergarten durchaus an einem sonnigen, kalten Jännertag bewohnt werden.
  • Eine gewisse Größe (ab 8 m²) und Höhe (im Idealfall zweigeschoßig) hilft Ihnen Temperaturspitzen zu vermeiden. Eine wirksame Belüftung ermöglicht aber auch bei ungünstigen Rahmenbedingungen ein passendes Raumklima.
  • Speichermassen helfen ebenfalls die Temperaturspitzen zu reduzieren und können die passiv gewonnene Sonnenenergie für die Zeit nach Sonnenuntergang nutzbar machen.
  • Wenn Sie eine Dachverglasung wählen, dann sollte diese mit einer außen liegenden Verschattung versehen werden. Je nach Nutzung und Bepflanzung kann auch eine (automatische) Beschattung der Wandverglasung sinnvoll sein.


Da es noch eine Menge mehr zu sagen gibt, laden wir Sie ein mit Ihren Ideen zu uns zu kommen und sich umfassend beraten zu lassen.

Mehrfamilienhaus aus Holz

 

Alles ist möglich. Mehrfamilienhäuser sind Generationshäuser, sind Reihenhäuser, Wohngemeinschaften, Zu- und Umbauten, Aufstockungen oder Sanierungen. Gerade da ist das Thema menschlichen Zusammenlebens sensibel, muss besonders auf gemeinsame Nutzflächen, Schalldämmung, Sichtschutz und Rückzugsmöglichkeit geachtet werden.

Probewohnen im Musterhaus

 

Musterhäuser zum Besichtigen gibt es, seit es Häuser „aus dem Katalog“ zu kaufen gibt. Wir als Mitglied der Holzbau NÖ gehen da schon einen Schritt weiter:

Unser Musterhaus in Dobersberg können Sie nicht nur besichtigen, sondern auch probewohnen: Denn neben einer guten Informationsgrundlage wie ein seriöses und kompetentes Beratungsgespräch ist es vor allem Ihr eigenes Empfinden beim Probewohnen, das Sie zu einer richtigen Entscheidung führen wird; das Gefühl, das Sie beim Bewohnen eines naturbelassenen Holzhauses haben, können wir Ihnen nicht gut genug beschreiben – das müssen Sie schon selbst „erwohnen„.

 

Beim Musterhaus der Fa Longin erleben Sie nicht nur unterschiedliche Materialien wie Naturholz, Flachs und Lehm in verschiedenen Farb- und Oberflächenausführungen, sondern auch den Komfort moderner Technik:
Neben einer EIB gesteuerten Elektroinstallation werden Sie auch die zugfreie Frischluft im ganzen Haus genießen, die wegen des Erdkollektors Tag und Nacht, Sommer wie Winter temperiert den Räumen zugeführt wird.

Für zusätzliches Wohlbefinden, wenn es z.B. draußen regnerisch und kalt ist, steht Ihnen im Obergeschoß eine Vollholzsauna mit Kräuterschale und Tylarium (Dampfsauna) samt Ruheraum zur Verfügung. Das Raumangebot umfasst weiters ein großzügiges Wohnesszimmer mit Kaminofen, Küche, Büro sowie 2 Schlafzimmer, Galerie, Bad, WCs und bietet 5-6 Personen Platz.
Für Kosten und Terminreservierung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter: 02843 / 2243-0.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner